Willkommen auf der Website der Familie von Quistorp!

Unsere Familie blickt auf eine gut dokumentierte Geschichte zurück, aus der sie immer wieder neue Anregungen für ihr Selbstverständnis in Gegenwart und Zukunft ableiten kann. Dies zu unterstützen, ist ein wesentliches Ziel dieser Internetpräsenz. Daneben möchte sie die Geschichte der Familie und einiger ihrer Mitglieder auch allgemein zur Verfügung stellen. 

Ihre Wurzeln hat die Familie in Holstein, wo sie 1364 urkundlich erwähnt wird. Alle heute lebenden Familienmitglieder stammen von einem Vorfahren ab, der um 1575 nach Rostock zog. Im 17. und 18. Jahrhundert zeichnete sich unsere Familie insbesondere durch eine Reihe namhafter evangelischer Theologen und Professoren aus. 1765 zog einer dieser Theologieprofessoren nach Vorpommern, wo seine Nachkommen sich auf insgesamt drei Rittergütern niederließen, bis 1945. Für viele unserer Familienangehörigen war und ist es prägend, sich als Teil einer Familie zu verstehen, die seit inzwischen vier Jahrhunderten dem protestantischen Bildungsbürgertum angehört. Heute lebt die ehemals rein norddeutsche Familie auf mehrere Kontinente verteilt und versucht – nicht zuletzt durch diese Internetseite – ihren Zusammenhalt immer wieder neu zu stärken.

Geschichte

Erfahren Sie mehr Details über die Familiengeschichte. Von den Anfängen in Holstein über die Professoren in Mecklenburg-Vorpommern bis hin zum Zweiten Weltkrieg.

Genealogie

Hier finden Sie die Lebensdaten aller Familienmitglieder der letzten 650 Jahre und eine Übersicht, wie sie miteinander verwandt sind, sowie einen Aufsatz über die Wappen.

Stiftung

Die Quistorp-Stiftung vergibt Stipendien und veranstaltet Symposien an der Rostocker Universität, der sich die Familie seit dem 17. Jahrhundert verbunden fühlt.

Anschriften

In diesem nur mit Passwort zugänglichem Abschnitt befinden sich die Adressdaten aller lebenden Familienangehörigen, sofern von jenen gewünscht.

Menü schließen